Gefüllte Paprikaschoten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Vorbereitungszeit
35 min.
Koch-/Backzeit
45 min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Geeignet für
4 Personen
Menüart
Hauptspeise
Mitglied
Veröffentlicht
5 Stück (mittel)
Spitzpaprika
1 Stück (mittel)
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
300 g
Hackfleisch (gemischt)
1 Stk.
Brötchen vom Vortag
200 ml
Rama Cremfine/Sahne
1 TL
Brühe
100 g
Schafskäse
1 Dose (klein)
Tomaten, gehackt
2 TL
Ajvar, mild
Salz
Pfeffer, weiß
Gefüllte Paprikaschoten
Anzeige

Die Spitzpaprika können auch gegen „normale“ Paprikaschoten ausgetauscht werden (je nach Größe)

  1. Brötchen in warmen Wasser einweichen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Beides in eine Schüssel geben.
  3. Hackfleisch zugeben und das Ganze mit Ei, Salz, Pfeffer und dem ausgedrückten Brötchen verkneten.
  4. Den Schafskäse hineinbröckeln und untermischen. Dieser kann, bei Bedarf, auch rausgelassen werden.
  5. In die Spitzpaprika einen seitlichen Keil reinschneiden (bei „normalen“ Paprikaschoten den Deckel abtrennen).
  6. Das herausgeschnittene Teil bei Seite legen. Paprikaschoten entkernen und waschen. Anschließend mit dem Hackfleisch füllen und zu Seite legen.
  7. Gehackte Tomaten, Cremefine (ersatzweise Sahne) und die Brühe in eine Schüssel mischen. Alles mit Pfeffer würzen.
  8. Die Omnia-Form etwas fetten. Nun die Paprikaschoten hineinlegen bzw. hineinstellen. Mit der Tomatensoße übergießen.
  9. Nun alles zunächst 10 Min. auf voller Flamme (ca. 200°) aufheizen. Anschießend 35 Min. bei halber Flamme weitergaren.
  10. Die Soße ggf. mit 2 TL Ajvar abschmecken. Falls die Soße zu sauer ist, einfach etwas Zucker dran machen, das nimmt die Säure.
  11. Dazu passt Reis.

Noch keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse den ersten Kommentar!

Du musstangemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.