Hackbällchen-Auflauf

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Vorbereitungszeit
35 min.
Koch-/Backzeit
25 min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Geeignet für
4 Personen
Menüart
Hauptspeise
Mitglied
Veröffentlicht
200 g
Schafskäse (Feta)
500 g
Kartoffeln ("Drillinge")
6 EL
Olivenöl
200 g
Hackfleisch (gemischt)
1 Stk.
Ei
1 Scheiben
Toast
200 g
Zucchini
125 g
Cocktailtomaten
1 Stk.
Paprika (Gelb)
1/2 Bund
Thymian
1/2 Stk.
Zitrone
Hackbällchen-Auflauf
Anzeige

Hackbällchen auf frischem Gemüse mit kleinen Röstkartoffeln, mit Schafskäse überbacken. Ein Auflauf, den auch Kinder mögen!

Der Schafskäse kann durch jede beliebigen Käsesorte ersetzt werden.

Wenn es schnell gehen soll, kann man auch fertige Hackbällchen aus dem Kühlregal verwenden.

  1. Kartoffeln waschen und der Länge nach halbieren. In einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Kartoffeln in der Omnia-Form verteilen und 25 Minuten auf mittlerer Flamme vorgaren.
  2. Restliches Gemüse waschen. Paprikaschote entkernen. Zucchini und Paprikaschote in ca. 1cm große Würfel schneiden. Cocktailtomaten halbieren. Gemüse in einer Schüssel (von den Kartoffeln) mischen. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blätter anzupfen. Abgezupfte Thymianblätter zum Gemüse geben.
  3. Saft der ausgepressten Zitrone und 2 EL Olivenöl zufügen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Alles ziehen lassen.
  4. Toast mit etwas Wasser einweichen. Hackfleisch mit Ei, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und dem ausgedrücktem Toastbrot gut verkneten. Aus dem Hackteig ca. 10-12 Hackbällchen formen.
  5. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Hackbällchen darin rundum anbraten.
  6. Etwas vom mariniertem Gemüse auf die Kartoffeln verteilen. 1/3 des Schafskäse darüberbröseln. Nun die Hackbällchen darauf legen. Das restliche Gemüse um die Hackbällchen herum verteilen. Restlichen Schafskäse darüberbröseln und alles 25 Minuten bei mittlerer Flamme überbacken.
  7. In der Vorbereitungszeit ist bereits das Anbraten der Hackbällchen enthalten.

Noch keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse den ersten Kommentar!

Du musstangemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.