Marinierte Hähnchenbrustfilet auf Ofengemüse

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...
Vorbereitungszeit
25 min.
Koch-/Backzeit
48 min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Geeignet für
4 Personen
Menüart
Hauptspeise
Mitglied
Veröffentlicht
4 Stück (groß)
Hähnchnebrustfilets
4 EL
Pflanzenöl
2 EL
Hähnchengewürz, fertig
400 g
Kartoffeln ("Drillinge")
2 Stück (mittel)
Zwiebeln
1 Stk.
Paprikaschote
100 g
Cocktailtomaten
1 Stk.
Knoblauchzehe
100 g
Schinkenspeck, gewürfelt
1 EL
Tomatenmark
2 Zweige
Thymian, frisch
4 Zweige
Majoran, frisch
Salz
Pfeffer
Marinierte Hähnchenbrustfilet auf Ofengemüse
Anzeige

Grandioses One-Pot-Rezept was man unbedingt ausprobieren muss. Die Flüssigkeit, die beim Garprozess von der Hähnchenbrustfilets freigesetzt wird, würzt das Ofengemüse zusätzlich.

  1. Hähnchenbrustfilets in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben und über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  2. Kräuter vom Halm entfernen und fein hacken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken
  3. Kräuter, Knoblauch, restliches Pflanzenöl, Tomatenmark und Schinkenwürfel miteinander in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbmonde schneiden. Paprikaschote waschen, entkernen und in große Würfel schneiden. Cocktailtomaten halbieren. Kartoffeln waschen und. mit Schale entweder halbieren oder vierteln, je nach Größe.
  5. Gemüse mit der Kräuterpaste gut mischen. Alles in die Omnia-Form füllen.
  6. Aufbackgitter auf das Ofengemüse legen und darauf die marinierten Hähnchenbrustfilets legen.
  7. 3 Minuten auf voller Flamme, anschließend 45 Minuten auf halber Flamme garen.
  8. .

Noch keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse den ersten Kommentar!

Du musstangemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.