Partybrötchen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Vorbereitungszeit
15 min.
Koch-/Backzeit
30 min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Geeignet für
8 Personen
Menüart
Backwaren
Mitglied
Veröffentlicht
450 g
Mehl (550)
1/2 Stk.
Hefewürfel
250 ml
Milch, lauwarm
1 EL
Zucker
1/2 TL
Salz
50 g
Sesam
50 g
Sonnenblumenkerne
50 g
Kürbiskerne
50 g
Leinsamen
Partybrötchen
Anzeige

Passend für jede Grillparty oder Silvester auf dem Campingplatz oder im Wohnmobil!

  1. Für den Vorteig das Mehl in eine Schüssel geben. In der Mitte des Mehls eine Vertiefung drücken. Frische Hefe hineinbröseln. Zucker zufügen und soviel lauwarme Milch zufügen, bis die Hefe leicht bedeckt ist.
  2. Flüssigkeit mit einer Gabel leicht mischen. Dabei etwas Mehl vom Rand mit einrühren.
  3. Vorteig abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  4. Salz und restliche Milch zufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig gut durchkneten, sodass er nicht mehr klebt.
  5. Jeweils 1 EL Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Leinsamen nacheinander zufügen und gut einkneten (mit getrockneten Tomaten oder anderen Zutaten genauso verfahren).
  6. Teig zu einer Rolle formen und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück zur Kugel formen. Eine Kugelseite mit Wasser befeuchten und in die restlichen Saaten drücken, damit die Fläche gut bedeckt ist.
  7. Kugeln, mit der Körnerseite nach oben, dicht an dicht in die gefettete Omnia-Form oder die eingesetzte Silikonform setzen.
  8. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen (oder alternativ über Nacht in den Kühlschrank!).
  9. Partybrötchen 30 Minuten auf kleiner Flamme backen.
  10. Falls kein Mehl 550 zur Hand ist, kann man alternativ auch Mehl 405 nehmen. Die Saaten kann man, je nach eigenem Belieben, austauschen. In der Vorbereitungszeit ist die Gehzeit für den Hefeteig nicht berücksichtigt!

Noch keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse den ersten Kommentar!

Du musstangemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.